Webinare

 

Falls der Trailer zum Webinar nicht automatisch angezeigt wird, kann der Trailer hier angesehen werden.

Webinar für Anwält_innen und Vormünder: Geflüchtete Kinder und Jugendliche als mögliche Opfer des Menschenhandels

Würden Sie erkennen, ob Ihr/e Klient_in oder Ihr Mündel Opfer von Menschenhandel geworden ist?

Sie sind sich nicht sicher, welche Anzeichen es für Handel mit Kindern gibt?

Dann nutzen Sie unser Online-Seminar. Sie erhalten die wichtigsten Informationen zum Erkennen betroffener Kinder und Jugendlichen und erlangen Handlungssicherheit beim Umgang mit ihnen.

Das Webinar zum Thema Handel mit Kindern ist eine Online-Fortbildung insbesondere für Anwält_innen und Vormünder.

Das neue kostenlose Angebot von ECPAT Deutschland e.V. verbindet umfassende Information zum Thema Kinderhandel mit direktem Austausch. Die Teilnehmenden treffen sich für eine Stunde online und folgen dem Vortrag einer Dozent_in. Nebenbei können alle im Live-Chat Fragen stellen und zur Diskussion beitragen.

Für die Teilnahme am Webinar benötigen die Teilnehmenden lediglich einen PC mit Internetzugang sowie ein Headset oder ein Mikrofon. Eine Webcam ist nicht erforderlich.

Webinar für Vormünder, Jugendämter und Mitarbeitende der Kinder- und Jugendhilfe

Termine:

Mittwoch, 8. November 2017, 11 bis 12 Uhr

Montag, 4. Dezember 2017, 14 bis 15 Uhr

Donnerstag, 25. Januar 2017, 11 bis 12 Uhr

 

Referentin:
Andrea Hitzke, Leiterin der Dortmunder Mitternachtsmission, Beratungsstelle für Opfer von Menschenhandel


Anmeldung erforderlich. Bitte bis zwei Tage vor dem jeweiligen Termin an assistenz(at)ecpat.de senden!

Hier die Einladung.

Webinar für Anwält_innen

Termin: Freitag, 08. September 2017

Uhrzeit: 13 - 14 Uhr

 

Referentin:
Henriette Lyndian, Fachanwältin für Strafrecht