Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis (2015)

//Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis (2015)

Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis (2015)

 

Das vom KOK veröffentlichte Buch „Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis“ klärt in umfassender Weise zum Phänomen Menschenhandel in seinen verschiedensten Ausprägungen sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Politik, Wissenschaft und Praxis auf.

Das Wissenskompendium wurde von erfahrenen Fachleuten aus der Praxis geschrieben und verzahnt die rechtliche und die praktische Perspektive miteinander. Zudem werden alle Ausbeutungsformen beleuchtet und auch aktuelle angrenzende Themen, wie Datenschutz oder Betroffene von Menschenhandel im Asylverfahren, behandelt.

Mechtild Maurer und Dr. Dorothea Czarnecki geben in dem Kapitel „Kinderhandel – die Ausbeutung von Kindern in Deutschland“ eine Übersicht zum Thema, Einschätzungen und potentielle Maßnahmen.

Von | 2018-04-25T12:50:46+00:00 März 14th, 2018|Recherche - Handel mit Kindern|0 Kommentare
1