Für Jobs und Arbeit ins Ausland reisen – (k)ein Thema des Kinderschutzes!

//Für Jobs und Arbeit ins Ausland reisen – (k)ein Thema des Kinderschutzes!

Für Jobs und Arbeit ins Ausland reisen – (k)ein Thema des Kinderschutzes!

Berlin, 08.03.2019 – Im Rahmen der ITB Berlin veranstaltete ECPAT Deutschland e.V. heute eine Podiumsdiskussion zum Thema „Für Jobs und Arbeit ins Ausland reisen – (k)ein Thema des Kinderschutzes!“. Kinderrechtsexpertin Jessica Espinoza stellte dort ihre neue Expertise zum Kinderschutz im Kontext von beruflichen Reisen vor, die in Kürze veröffentlich wird. Im Anschluss folgte ein angeregter Austausch von Erfahrungsberichten zu Kinderschutz im Zusammenhang mit beruflichen Reisen und freiwilligen Arbeitseinsätzen mit unseren Panelisten. Eingeladen waren dazu Kirsten Cibis (Qualitätsmanagerin DER Business Travel), Petra Kohts (Entwicklungspolitische Seminare und Freiwilligendienste, Brot für die Welt) und Anja Turner (Vizepräsidentin, Globales Marketing & Events, BCD Travel). Die Teilnehmer betonten die Wichtigkeit des Kinderschutzes auch im Zusammenhang mit beruflichen Reisen und stellten ihr persönliches Engagement dar.

Präsentation: Für Jobs und Arbeit ins Ausland reisen – (k)ein Thema des Kinderschutzes!

Hintergrundinformation zu der Studie von Jessica Espinoza

Videomitschnitt der Podiumsdiskussion

 

Von | 2019-04-29T12:15:06+00:00 Februar 8th, 2019|News|0 Kommentare
1