Online-Seminar zu Kinderhandel im Migrations- und Asylkontext am 26. Juni

/, News/Online-Seminar zu Kinderhandel im Migrations- und Asylkontext am 26. Juni

Online-Seminar zu Kinderhandel im Migrations- und Asylkontext am 26. Juni

Freiburg, 19. Mai 2020 – Menschenhandel, auch mit Kindern, spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle im Migrations- und Asylkontext. Kinder und Jugendliche, die von Menschenhandel und sexueller Ausbeutung betroffen sind, geben sich aus verschiedenen Gründen selten von sich aus als Betroffene zu erkennen. Die Online-Schulung vermittelt grundlegendes Wissen zu Handel mit Kindern und den Betroffenen. Sie lernen, welche Anzeichen es für Handel mit und Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen gibt und wie Sie Betroffene erkennen können. Außerdem beleuchtet werden spezielle Phänomene des Menschenhandels und besondere Vulnerabilitäten im Migrations- und Asylkontext sowie die aufenthalts- und asylrechtliche Relevanz von Menschenhandel.

Die kostenfreien Online-Schulungen von ECPAT Deutschland e.V. verbinden umfassende Informationsvermittlung zum Thema Kinderhandel im Migrations- und Asylkontext mit direktem Austausch mit erfahrenen Praktiker_innen. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit im Live-Chat Fragen zu stellen und zur Diskussion beizutragen. Für die Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer oder Smartphone mit Internetzugang. Auch eine kostenfreie telefonische Zuschaltung ist möglich. Eine Webcam ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

Von | 2020-07-15T12:39:19+00:00 Mai 22nd, 2020|Allgemein, News|0 Kommentare
1