The sale and sexual exploitation of children in the context of migration (2019)

/, Handel mit Kindern - Literatur, Recherche - Kinder und Flucht/The sale and sexual exploitation of children in the context of migration (2019)

The sale and sexual exploitation of children in the context of migration (2019)

Der Kurzbericht des UNICEF Office of Research – Innocenti  The Sale and Sexual Exploitation of Children in Migration fasst die wichtigsten Ergebnisse einer von der UN-Sonderbeauftragten für Kinderhandel organisierten  Expert*innenbefragung im September 2019 zusammen. Die Expert*innen plädieren darin unter anderem für einen ganzheitlichen Ansatz, der die vielfältigen und sich überschneidenden Faktoren, welche die Vulnerabilität der Kinder beeinflussen – wie beispielsweise Alter oder Geschlecht – miteinbezieht. Auch auf die Notwendigkeit, geflüchtete Kinder in die nationalen Kinderschutzmaßnahmen einzubeziehen, wird verwiesen. Denn: “Children on the move are first and foremost children and their rights should be upheld as such.”

 

1