Freiburg, 26.10.2022 – Seit über 20 Jahren arbeitet ECPAT Deutschland für den Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung. Aus diesem Anlass fand am 21. Oktober 2022 eine interdisziplinäre Fachtagung in den Räumlichkeiten unserer Mitgliedsorganisation Brot für die Welt in Berlin statt. Mit dem Ziel, gemeinsam neue Wege im Kinderschutz zu finden und Perspektiven zu entwickeln sind dafür über 60 Expert*innen aus Zivilgesellschaft, Politik und Strafverfolgung sowie internationale Netzwerkpartner*innen zusammengekommen. Mit einem Grußwort von Kerstin Claus, Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs und in den Vorträgen von Andrea Wagner, Geschäftsführerin von ECPAT Deutschland, Guillaume Landry, Geschäftsführer von ECPAT International und Michelle Müntefering, Mitglied des Deutschen Bundestags, wurde die Arbeit von ECPAT Deutschland gewürdigt und die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Kinderschutz beleuchtet. Der Umgang mit diesen Herausforderungen wurde im Anschluss in Gruppendiskussionen und einer FishBowl-Diskussion vertieft und diskutiert. Dabei hat sich gezeigt: angesichts von Klimakrise, Flucht und Digitalisierung bedarf es mehr denn je interdisziplinäre Zusammenarbeit, um den Wandel im Kinderschutz zu gestalten.

Vielen Dank an alle Teilnehmenden für den Austausch und die zukunftsweisenden Impulse! Wir freuen uns, auch weiterhin gemeinsam für den Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung zu arbeiten.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zur Jubiläumsfachtagung:

Download Pressemitteilung