guido

/Guido Roth

Über Guido Roth

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Guido Roth, 54 Blog Beiträge geschrieben.

Menschenhandel in Deutschland – eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis (2015)

  Das vom KOK veröffentlichte Buch "Menschenhandel in Deutschland - eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis" klärt in umfassender Weise zum Phänomen Menschenhandel in seinen verschiedensten Ausprägungen sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Politik, Wissenschaft und Praxis auf. Das Wissenskompendium wurde von erfahrenen Fachleuten aus der Praxis geschrieben und verzahnt die rechtliche und [...]

Von | 2018-04-25T12:50:46+00:00 März 14th, 2018|Recherche - Handel mit Kindern|0 Kommentare

Erster Fortschrittsbericht der EU-Kommission zu Menschenhandel

Die EU-Kommission hat ihren ersten Bericht über die Entwicklungen im Kampf gegen Menschenhandel seit der Annahme der EU-Direktive zur Verhütung und Bekämpfung des Menschenhandels vorgestellt. Die Daten stammen von den EU-Mitgliedsstaaten, der Zivilgesellschaft und internationalen Organisationen und decken die Jahre 2013 und 2014 ab. EU-weit waren 15 % der in den Jahren 2013 und 2014 [...]

Von | 2018-04-11T13:26:25+00:00 März 14th, 2018|Recherche - Handel mit Kindern|0 Kommentare

Diskussionsbeitrag: Menschenhandel und Handel mit Kindern: Neue Perspektiven der Zusammenarbeit im Kinderschutz bei minderjährigen Betroffenen

Der Handel mit Kindern ist ein Phänomen, das oftmals selbst von Fachleuten nicht wahrgenommen wird. Auch Unwissenheit über die nötigen Handlungsschritte kann dazu führen, dass die betroffenen Minderjährigen nicht den Schutz und die Unterstützung bekommen, die sie brauchen.  ECPAT Deutschland e.V. setzt sich in seinem Diskussionsbeitrag mit dem Status Quo in Deutschland auseinander und zeigt [...]

Von | 2018-04-11T13:27:27+00:00 März 14th, 2018|Recherche - Handel mit Kindern|0 Kommentare

Internationaler Tourismus, A. Steinecke (2014)

Ungeachtet wirtschaftlicher Krisen verzeichnet der internationale Tourismus hohe Wachstumsraten. Neben positiven ökonomischen Effekten nimmt er allerdings auch Einfluss auf die Ökologie, Gesellschaft und Kultur vor Ort. Das Werk eröffnet eine Kontroverse um die sozio-kulturelle Wirkung von Tourismus auf sog. Entwicklungsländer und scheut sich nicht, auch die Schattenseiten der globalen Tourismusindustrie aufzuzeigen. Neben den Auswirkungen der [...]

Jugendschutzgesetz und Jugendmedienschutz-Staatsvertrag der Länder

Im Jugendschutzgesetz werden der Verkauf, die Abgabe und der Konsum von Tabak und Alkohol geregelt, genauso wie die Abgabe von Filmen und Computerspielen und der Aufenthalt in Gaststätten bzw. bei Tanzveranstaltungen. Der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag der Länder kümmert sich um den Schutz von Kindern und Jugendlichen (und teilweise der Eltern) vor Angeboten in Rundfunk und Telemedien, die [...]

Von | 2018-04-11T13:15:51+00:00 März 13th, 2018|Recherche - Rechtsgrundlagen|0 Kommentare

Gesetz zur Stärkung eines aktiven Schutzes von Kindern und Jugendlichen (Bundeskinderschutzgesetz – BKiSchG)

Das Bundeskinderschutzgesetz (BKiSchG), das für umfassende Verbesserungen im Kinderschutz in Deutschland steht, ist am 1. Januar 2012 in Kraft getreten. In dem BKiSchG werden die Akteure, die sich für das Kindeswohl einsetzen, gestärkt und Prävention und Intervention werden vorangetrieben.

Von | 2018-04-11T13:17:17+00:00 März 13th, 2018|Recherche - Rechtsgrundlagen|0 Kommentare

Aktionsplan 2011 der Bundesregierung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt und Ausbeutung

"Die Bundesregierung legt ihren Aktionsplan 2011 vor, um konkrete Maßnahmen für einen besseren Schutz von Minderjährigen vor jeglicher Form sexueller Gewalt und Ausbeutung in die Wege zu leiten und diese Maßnahmen in einem Gesamtkonzept zusammenzufassen.  Der Aktionsplan 2011 ist die konsequente Weiterentwicklung des ersten "Aktionsplans zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt und [...]

Von | 2018-04-11T13:18:06+00:00 März 13th, 2018|Recherche - Rechtsgrundlagen|0 Kommentare

Neue Mindeststandards in Flüchtlingseinrichtungen – besonderer Schutz für Kinder und Jugendliche

Unter dem Dach des BMFSFJ und UNICEF wurden gemeinsam mit NGOs "Mindeststandards zum Schutz von Kindern, Jugendlichen, und Frauen in Flüchtlingsunterkünften" erarbeitet. Diese Mindeststandards bilden erstmals eine bundesweit einheitliche Grundlage, um den Schutz von Kindern, Jugendlichen und Frauen vor Gewalt sowie den Zugang zu Bildungsangeboten und psychosozialer Unterstützung in Flüchtlingsunterkünften zu verbessern.

Von | 2018-04-25T10:53:37+00:00 März 13th, 2018|Recherche - Rechtsgrundlagen|0 Kommentare

Richtlinie 2011/92/EU des europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Dezember 2011 zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs und der sexuellen Ausbeutung von Kindern sowie der Kinderpornografie […], berichtigt: Richtlinie 2011/93/EU

Diese Richtlinie harmonisiert in der gesamten Europäischen Union (EU) die Definition von Straftaten im Zusammenhang mit sexuellem Missbrauch und sexueller Ausbeutung von Kindern sowie mit Kinderpornografie. Sie legt auch Mindestvorschriften für Sanktionen fest. Die neuen Vorschriften enthalten auch Bestimmungen zur Bekämpfung der Kinderpornografie im Internet und des Sextourismus. Darüber hinaus sollen sie rechtskräftig verurteilte Pädophile [...]

Von | 2018-04-11T13:20:22+00:00 März 13th, 2018|Recherche - Rechtsgrundlagen|0 Kommentare
1