ECPAT - Ein internationales Netzwerk

 

"Eine Welt, in der so viele Kinder ihrer Kindheit beraubt und zu Sexobjekten für Erwachsene degradiert werden, darf nicht toleriert werden. Diese Überzeugung hat uns bisher Kraft und Ausdauer gegeben."

(Ron O'Grady, Mitbegründer und langjähriger Vorsitzender von ECPAT)

ECPAT International

ECPAT International - gegründet 1990 mit Sitz in Bangkok/Thailand - fördert die globale Vernetzung und Zusammenarbeit gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern, veröffentlicht Studien zu Kinderprostitution, Kinderpornografie und Kinderhandel und unterstützt Kinderschutzprojekte und -initiativen in Ländern mit geringen finanziellen Möglichkeiten. In den ECPAT-Gremien sind Delegierte aus allen Kontinenten, auch Jugendliche, vertreten. Weitere Informationen direkt bei

ECPAT Gruppen weltweit

Das internationale Netzwerk von ECPAT ist innerhalb der vergangenen zwölf Jahre um ein Vielfaches gewachsen:

Von vier in Asien beheimateten Gruppen (vor dem Weltkongress 1996) auf mittlerweile 80 Gruppen in 74 Ländern auf fünf Kontinenten (Stand 2014).

All diese Organisationen und Verbände sind voneinander unabhängig und engagieren sich gegen die kommerzielle sexuelle Ausbeutung von Kindern.

Die Stärke des ECPAT Netzwerkes ist die intensive Zusammenarbeit und Kooperation innerhalb der ECPAT Gruppen, den Mitgliedsorganisationen und Kooperationspartnern, das stetige Vertrauen in die qualifizierten Mitarbeiterteams und die engagierten Ehrenamtlichen sowie die stetige Unterstützung innerhalb des Netzwerkes.

Einen Überblick über die verschiedenen ECPAT Gruppen und in welchen Ländern ECPAT weltweit aktiv ist, ist hier zu finden.