Verbände fordern: Jugendschutz im Internet verbessern

/, Stellungnahmen-2019/Verbände fordern: Jugendschutz im Internet verbessern

Verbände fordern: Jugendschutz im Internet verbessern

Freiburg/Berlin, 03.09.2019 – Der seit 2003 gültige Jugendmedienschutzstaatsvertrag verbietet jugendgefährdende Inhalte im Internet. Die Realität sieht anders aus. Pornographie, Nazipropaganda und andere jugend-gefährdende Inhalte sind für Kinder und Jugendliche problemlos verfügbar. Eltern können sie kaum davor schützen.

Stellungnahme Jugendschutz im Internet

Von | 2020-01-10T09:13:30+00:00 Januar 9th, 2019|Allgemein, Stellungnahmen-2019|0 Kommentare
1