Pressemitteilung – Bekämpfung von Kinderhandel und sexueller Ausbeutung

/, Pressemitteilungen 2019/Pressemitteilung – Bekämpfung von Kinderhandel und sexueller Ausbeutung

Pressemitteilung – Bekämpfung von Kinderhandel und sexueller Ausbeutung

Bremen, Bremerhaven und Hamburg als Vorreiter für eine länderübergreifende Zusammenarbeit der Fachleute und Fachinstitutionen

Freiburg/Bremen/Bremerhaven, 27. März 2019 – Kindeswohl fachübergreifend zu stärken und Verfahrenswege entscheidend zu verbessern ist das Ziel der bundesweit ersten Auftaktveranstaltung für die Umsetzung des Bundeskooperationskonzeptes „Schutz und Hilfen bei Handel mit und Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen“ am 28. März 2019 in Bremen. Die Veranstaltung wird von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Hamburg, dem Magistrat der Stadt Bremerhaven und der Bremer Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport als Gastgeberin organisiert, in Zusammenarbeit mit der Kinderschutzorganisation ECPAT e.V. Vertreter_innen verschiedener Behörden und Fachberatungsstellen der beiden Bundesländer, u.a. aus Landesministerien, Jugendhilfe und Strafverfolgung, werden sich an diesem Tag intensiv mit dem Thema befassen.

Die ausführliche Pressemitteilung finden Sie hier.

Von | 2019-07-09T10:11:55+00:00 März 27th, 2019|News, Pressemitteilungen 2019|0 Kommentare
1