„Kinder in Deutschland als Ware?!“ von Dorothea Czarnecki

/, Recherche - Handel mit Kindern/„Kinder in Deutschland als Ware?!“ von Dorothea Czarnecki

„Kinder in Deutschland als Ware?!“ von Dorothea Czarnecki

Freiburg/Köln, 11.07.2019 – Im Artikel „Kinder in Deutschland als Ware?!“ erklärt  Dorothea Czarnecki wie Kinder mit dem neuen Bundeskooperationskonzept besser vor Handel und Ausbeutung geschützt werden können. Veröffentlicht wurde er im Buch „Kindheit – vermessen und vergessen“, das von den Kinderschutz-Zentren herausgegeben wurde und folgende Fragen thematisiert:

  • Wie können wir Kinder sehen, um sie zu verstehen?
  • Wie müssen sich Hilfen bewegen, um Kinder zu erreichen?
  • Wie sollen Hilfesysteme gestaltet sein, um Kinder zu schützen?

Fachkräfte aus der Kinder-und Jugendhilfe, der frühen Erziehung und Bildung, der Schule und des Gesundheitswesens, die in ihrer Praxis mit dem Aufwachsen von Kindern befasst sind, finden hier eine reichhaltige Fundgrube zur Gestaltung ihrer Fachpraxis.

 

Weitere Informationen zum Inhalt und zur Bestellung finden Sie im Shop der Kinderschutz-Zentren.

Von | 2019-07-11T12:09:49+00:00 Juli 11th, 2019|News, Recherche - Handel mit Kindern|0 Kommentare
1