Pressemitteilung: Ganzheitlicher Kinderschutz statt partieller Strafverschärfung

/, News, Pressemitteilungen 2020/Pressemitteilung: Ganzheitlicher Kinderschutz statt partieller Strafverschärfung

Pressemitteilung: Ganzheitlicher Kinderschutz statt partieller Strafverschärfung

Freiburg, 15.06.2020 – Infolge erneuter massiver Fälle sexuellen Missbrauchs und Ausbeutung von Kindern diskutiert die Politik eine Strafmaßerhöhung. Entscheidend für die Prävention und den Schutz von Betroffenen  ist jedoch auch die Vernetzung und Sensibilisierung von Akteuren für Kinderschutz und gegen Handel mit Kindern. Missbrauchsabbildungen stellen Fälle von Handel mit Kindern dar und müssen entsprechend geahndet werden, sowohl juristisch als auch gesellschaftlich.

Hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung.

Von | 2020-06-16T13:55:53+00:00 Juni 15th, 2020|Allgemein, News, Pressemitteilungen 2020|0 Kommentare
1